Bannerwechsel

Unsere Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie diese oder deaktivieren Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Nachfolgender Link leitet Sie auf unser Impressum weiter - Abschnitt "Erklärung zum Datenschutz". Unter dem Punkt "Einsatz von Cookies" befinden sich Informationen zu diesem Thema.

Cookies von dieser Seite akzeptieren

Mit Teamgeist zum Sieg

Mit Teamgeist zum Sieg

Am 03.06.2018 stand für die A-Jugend-Spielgemeinschaft der Footballer aus Wilhelmshaven und Emden das nächste Spiel an. Diesmal ging es nach Göttingen zur A-Jugend der Generals. Die Gastgeberr konnten ebenso wie die Jadestädter bereits gegen die A-Jugend der Outlaws gewinnen und somit war ein spannendes Spiel vorprogrammiert. Außerdem war es für die Jugend ein ganz besonderes Ereignis, da man sich dazu entschlossen hat bereits einen Tag eher in Göttingen anzureisen und somit in einer Jugendherberge übernachtete. Durch intensives Scouten der Gegner konnte man sich mit Theorieeinheiten auf die besondere Spielweise der Göttinger einstellen.

Göttingen begann das Spiel und erhielt zwei Strafen aufgrund von Fehlstarts. Das Offensespiel der Bucs im ersten Quarter wurde mit einer Interception (das Fangen des gegnerischen Balls) unterbrochen und die Göttinger konnten bis auf einen Yard an die Endzone herankommen. Hier folgten dann die ersten Punkte der Partie und Göttingen ging mit 8:0 in Führung. Durch die aggressive Spielweise der Göttinger kam es auf Seiten der Wilhelmshavener in der Anfangsphase zu Schwierigkeiten mit der Ballkontrolle. Jedoch konnten die Wilhelmshavener kurz vor Ende des ersten Quarters punkten und verkürzten auf 8:2. Im zweiten Quarter waren dann beide Teams im Spiel angekommen und lieferten sich ein zwar punkteloses, dafür aber hart umkämpftes Spiel.

Nach der Pause waren es die Göttinger, die Ihre Führung auf 14:02 weiter ausbauten. Wie auch im zweiten Quarter, kam es im Dritten ebenfalls zu vielen harten Tackles und Spielzügen und die Punkte wurden stark umkämpft. Jedoch gaben die Wilhelmshavener sich nicht auf. Dies merkten auch die Generals, als Sie im vierten Quarter immer weniger Raumgewinn schafften und die Wilhelmshavener durch einen Touchdown wieder Anschluss an die Partie fanden und auf 14:10 verkürzen konnten. Nur etwa 5 Spielminuten später konnten die Bucs weitere Punkte verbuchen und gingen mit 14:16 in Führung. Nun ließen sich die Gäste gar nicht mehr stoppen und schafften es nur wenige Minuten später die Führung auf den späteren Endstand von 14:23 auszubauen.

"Das Spiel in Göttingen war eine besondere Leistung unserer 21 angereisten Spieler. Es war ein sehr knappes Spiel, welches unsere Jugend erst kurz vor Ende drehen konnte. Auf den Sieg und die Leistung sind wir Trainer besonders stolz und die investierte Zeit hat sich gelohnt. Wir sind besonders dankbar für die Unterstützung der Mitgereisten. Leider gab es bei dem Spiel mehrere Verletzungen auf beiden Seiten und wir hoffen auf schnelle Genesung der Spieler", so Timo Janßen, Jugendtrainer und Abteilungsleiter der Jade Bay Buccaneers.

Am 16.06.2018 ist der nächste Spieltag für die Jugend. Diesmal sind die Bucs zu Gast bei der Spielgemeinschaft aus Hannover und Schaumburg.

Hier der Link zur Bildergalerie

Bildquelle: Göttingen Generals

Social Media

Mit dem Klick auf ein Icon erfolgt die Weiter- leitung zur Facebook- oder Instagram-Website.

Wer ist online

Heute 2

Gestern 27

Monat 1485

Insgesamt 100820

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online