Bannerwechsel

Unsere Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie diese oder deaktivieren Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Nachfolgender Link leitet Sie auf unser Impressum weiter - Abschnitt "Erklärung zum Datenschutz". Unter dem Punkt "Einsatz von Cookies" befinden sich Informationen zu diesem Thema.

Cookies von dieser Seite akzeptieren

BucsLite unterliegen 49:14

BucsLite unterliegen 49:14

Wie so oft in der laufenden Saison kämpfen die BucsLite immer gegen zwei Gegner: Zum einen ist da der Rivale auf dem Platz. Die gegnerische Mannschaft kam am 07.08.2016 aus Oldenburg und heißt Yeomen. Zum anderen ist da der eigene kleine Kader, der es den jungen Footballern aus der Jadestadt immer wieder schwer macht mitzuhalten. Die lange Sommerpause und der Ausfall gleich mehrerer Stammspieler waren schon als Ausrede parat gelegt, um sich für ein mögliches schlechtes Ergebnis rechtfertigen zu können.

Dies musste aber gar nicht herangezogen werden, denn mit beherztem Spiel konnten die 15 BucsLite-Spieler teilweise recht gute Spielzüge zeigen und auch streckenweise den Ball gut bewegen. Das Spielgeschehen war dominiert von der Oldenburger Überlegenheit, dennoch zollte auch der in allen Strecken des Spiels faire Gegner am Ende Respekt, was die Moral auf Seiten der Wilhelmshavener anging. Punkte durch Max Heinz, Aljoscha Süßmann und Philipp Busch konnten die Footballer des TSR Olympia Wilhelmshaven auf die Anzeigetafel bringen.

Die Oldenburger waren zahlenmäßig und auch körperlich den BucsLite zwar überlegen, die U16 der Jade Bay Buccaneers gaben sich aber in keiner Sekunde des Spiels auf und konnten sogar nach einem Touchdown der Oldenburger im ersten Viertel den Extrapunkt blocken und Aljoscha Süßmann trug den Ball in die gegnerische Endzone für 2 Punkte. Im zweiten Viertel zogen die Yeomen aus Oldenburg das Tempo an und mit 29 Punkten machten sie deutlich, dass sie das Spiel auch gewinnen werden.

Die Jadestädter verkürzten in der ersten Halbzeit noch den Spielstand auf 8:40 aus Sicht der BucsLite, konnten aber an dem Ausgang des Spiels nicht viel drehen. In der zweiten Halbzeit war es dann noch Philipp Busch, der einen sehenswerten Lauf über 50 Yards in die Endzone brachte. Oldenburg gab in Halbzeit zwei vielen Spielern eine Einsatzzeit, da das Spiel entschieden war. Am Ende scorten sie auch nur noch einmal und es hieß 49:14 aus der Sicht des Gastgebers.

Nun steht am Samstag um 15:00 Uhr bereits das Rückspiel für die BucsLite an. Der Eintritt im Sportpark Freiligrathstraße ist wie immer frei und das Team würde sich über eine Unterstützung auf eigenem Platz sehr freuen.

Hier der Link zur Bildergalerie

Social Media

Mit dem Klick auf ein Icon erfolgt die Weiter- leitung zur Facebook- oder Instagram-Website.

Wer ist online

Heute 26

Gestern 28

Monat 190

Insgesamt 130711

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online