Bannerwechsel

Unsere Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie diese oder deaktivieren Sie Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Nachfolgender Link leitet Sie auf unser Impressum weiter - Abschnitt "Erklärung zum Datenschutz". Unter dem Punkt "Einsatz von Cookies" befinden sich Informationen zu diesem Thema.

Cookies von dieser Seite akzeptieren

Was hast du gestern gemacht?

Was hast du gestern gemacht?

Auf diese Frage gibt es im Raum Wilhelmshaven nur eine passende Antwort: "Ich war im Pumpwerk, habe den Superbowl gesehen und zusammen mit hunderten American Football-Fans gefeiert!" Jeder, der das größte Sportereignis der Welt verpasst hat, dem kann man wohlmöglich auch sagen, dass es der größte Superbowl der Geschichte war, denn zahlreiche Rekorde wurden gebrochen und es war der erste, der in die Verlängerung ging.

Neben den meisten Superbowl-Siegen eines Quarterbacks, wurde auch der Rekord für die meisten Superbowl-Siege eines Head Coaches aufgestellt. Außerdem wurden die meisten Pässe geworfen, die meisten vollständigen Passversuche vollzogen und der größte Raumgewinn durch die Luft überbrückt. Dies sind jedoch Rekorde, mit denen bei Matt Ryan und Tom Brady als Hauptakteure, bereits vor dem Endspiel der NFL gerechnet wurde. Was jedoch keiner ahnte, dass es sich am Anfang der Partie um eine Schlacht der Abwehrreihen handeln sollte. Dennoch stellte der Quarterback der Atlanta Falcons einen persönlichen Rekord auf: Mit 144,1 lieferte er das höchste Passer-Rating eines Superbowl-Verlierers. Kontrahent Tom Brady kam lediglich auf 99,2.

Weitere Rekorde und eingestellte Rekorde waren: Der Superbowl-Sieger nach dem höchsten Rückstand, meiste Punkte eines Spielers in einem Superbowl (James White, New England Patriots, 20 Punkte), meiste gefangene Pässe eines Spielers (ebenfalls James White, 14 Pässe), meiste offensive Plays eines Teams (63 Pässe und 25 Läufe, NE). Ebenfalls ein Rekord: Die Patriots erzielten 37 First Downs, davon 26 durch die Luft. Da auch die Falcons 17 First Downs zusteuerten, war es der Superbowl mit den meisten neuen Versuchen in der Geschichte.

Was hast du gestern gemacht?

Diese Liste von Fakten könnte man sehr weit fortführen, jedoch blieben auch einige Mythen bestätigt. Da wäre zum Beispiel, dass in den letzten Jahren nie ein Spieler den Superbowl gewonnen hat, der MVP (wertvollster Spieler) der regulären Saison wurde. Außerdem hat bisher interessanterweise meist das Team gewonnen, welches in hellen Trikots aufgelaufen ist. Umso merkwürdiger ist, dass sich die Falcons absichtlich für die dunklen Jerseys entschieden hatten.

Direkt ab 22:00 Uhr füllte sich das Pumpwerk mit Spielern der Bucs, BucsLite und zahlreichen Football-Begeisterten. In ausgelassener und erwartungsvoller Stimmung wurden erste Tipps für den Ausgang der Begegnung abgegeben und die Tombola-Lose fanden in kürzester Zeit ihre Abnehmer. Der kurzweiligen Begrüßung durch Jens Krtschmarsch, Timo Janßen und Sandra Reinhold (Radio Jade) folgte die Vergabe der zahlreichen Gewinne. Hauptpreis war ein Trikot des ehemaligen Miami Dolphins Star-Quarterbacks Dan Marino. Spannend wurde es bei dem zur Auktion stehenden Falcons-Trikots. Ex-Bucs Spieler André Sauer und eine Gruppe von Fans lieferten sich ein Bieter-Duell, dass die Fans schließlich gewannen. Ebenso holten sie das lebensgroße Banner von Tom Brady in ihre Reihen. Als es um dieses Banner ging, war durch die anfangs zögerlichen Gebote deutlich zu spüren, dass das Pumpwerk zum größten Teil mit Falcons Fans besetzt war.

Was hast du gestern gemacht?

Insgesamt kamen durch Eintritt, Tombola, Spenden und Auktionen 1.400 Euro zusammen, die in die Jugendarbeit der Jade Bay Buccaneers fließen werden. Auch die Fotoaktion gegen Krebs "Flugkraft", die als besondere Gäste mit einem Stand und Aktionsteam vertreten waren, konnten von dem Abend profitieren und erhalten die Hälfte der Tippspiel-Erlöse. Zudem konnte Jens Krtschmarsch direkt vor dem KickOff, quasi als eine seiner letzten öffentlichen Amtshandlungen, noch einen von Spielern und Gästen unterzeichneten Football an das Aktionsteam überreichen.

Danach lieferte Atlanta ein Touchdown-Feuerwerk ab, was die angereisten Falcons-Fans begeisterte. Bis zum dritten Quarter hätte niemand vorhersehen können, dass die Patriots dieses Spiel noch in die Verlängerung retten könnten. Somit stieg die Spannung im großen Saal und kaum jemand realisierte den Ausgang des 51. Superbowl, der mit dem 34:28 Sieg von New England definitiv in die Geschichte eingehen wird. Leider hatte das Tippspiel der Jade Bay Bucaaneers keinen Gewinner, fiel jede Wahl der Spieler und Fans auf die Atlanta Falcons als Gewinner des Superbowls 2017.

Nun dauert es 213 Tage, bis die NFL-Saison wieder eröffnet wird. In der Zwischenzeit versüßen jedoch die deutschen Ligen die Wartezeit mit spannendem American Football. Dem Pumpwerk, dem Pumpwerkteam und Michael Reckers gehört ein großer Dank für die Gastfreundschaft und Unterstützung. Ohne sie wäre so eine gelungene Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Hier der Link zur Bildergalerie

Bildquelle: Helmut Havelka

Suche

Routenplaner

Bitte geben Sie zur Routenberechnung Ihre Adresse ein:

Alle Heimspiele der Bucs finden auf der Sportanlage Freiligrathstraße 81, 26384 Wilhelmshaven statt.

Wer ist online

Heute 5

Gestern 50

Monat 1550

Insgesamt 73801

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online